Studium in Sigmaringen

Seit Oktober 1998 studiere ich an der Fachhochschule Albstadt-Sigmaringen im Fachbereich Lifescience Pharmatechnik und werde damit, wenn nichts unvorhersehbares dazwischenkommt im Februar nächsten Jahres Pharmaingenieur sein. Dieser Studiengang ist nahezu perfekt auf mich und meine Interessen zugeschnitten. Er verbindet einerseits meine Hobbys Chemie, Technik und Medizin in genau diesen Bereichen, in denen ich mich am besten auskenne, bietet aber darüber hinaus auch ganz gute Berufsaussichten.

Bereits in der Notfallmedizin interessierte ich mich besonders für Medikamente und kenne davon einige besser als mancher Arzt, der sie verordnet. Als Student in Sigmaringen lernt man, welch enormer Aufwand betrieben werden muss um diese auf höchstem Qualitätsstandard zu produzieren. Um einen kleinen Einblick in meinen Beruf zu geben, und Fragen wie: "hat Pharmaingenieur was mit Landwirtschaft zu tun?" oder "...dann studierst du Bauer?" im Keim zu ersticken möchte ich hier etwas aus meinen "Lieblingsbereichen", der Reinstwasserversorgung  und der Klimatechnik erzählen.

Hier findet ihr ein paar Highlights aus dem studentischen Leben in Sigmaringen. Wir sind ein sehr kleines Semester, saßen zeitweilig nur zu zehnt in Vorlesungen und waren dabei schon vollzählig. Dies begünstigte ein wirklich einzigartiges Verhältnis zwischen uns. Dort findet ihr auch ein paar nette Fotos von unseren gemeinsamen Aktivitäten.